Alarmierung der Wassergefahrengruppe

  • Die Alarmierung erfolgt über Funkmeldeempfänger
  • Treffpunkt ist der KatS-Stützpunkt (Industriestraße)
  • Alarmierung und Treff = X + 90min
  • Meldung der Einsatzfähigkeit bei der Rettungsleitstelle

Die Wassergefahrengruppe ist mit einem Kraftfahrer, einem Bootsführer und zwei Bootsgästen einsatzbereit.

Die Reservegruppe trifft sich an der Rettungsleitstelle und wird mit dem MTW der Einsatzstelle zugeführt.