Einsatztechnik der Wassergefahrengruppe Rügen

Basisfahrzeug:

Fahrzeugtyp: Peugeot Boxer 4×4
Leistung: 79kW (104PS)
Gesamtgewicht: 3800kg
Fahrbereich: 500km
Besonderheiten:
zuschaltbarer Allradantrieb
Kofferaufbau mit Regalsystem zur Verlastung von Rettungsmitteln
Sprechfunkgerät 4m-Band und 2m-Band (DLRG)
BOS – Digitalfunk
Fahrerhaus mit Doppelkabine
1+6 Sitzplätze
Sondersignalanlage mit Lautsprecher
3 Überlebensanzüge für die Bootsbesatzung
Mehrzweckboot: 

MZB 580/ST
2 Bootsmotore mit je 60PS trimmbar, Hydrauliklenkung
absenkbare Bugklappe
Tragfähigkeit 1000kg oder 10 Personen
selbstlenzende große Arbeitsfläche
Sprechfunkgerät 4m-Band und 2m-Band (DLRG)
BOS – Digitalfunk
Kartenplotter
Bootsrumpf Sandwichtechnik
eingearbeitete Brunsschiene
3 Arbeitsscheinwerfer LED
Trailer:

B 1800 4 M Einzelachse
Forderungen an den Bootsführer:

mind. Fahrerlaubnis nach Sportbootführerscheinverordnung See
Mannschaftstransportwagen (MTW)

VW T4
Ausrüstung:
Sprechfunk 2m-Band (DLRG)
BOS – Digitalfunk
Erste Hilfe Ausrüstung
Rettungsmittel
1+8 Sitzplätze
Einsatzmöglichkeiten:

Retten von Personen und Tieren auch in flachen Gewässern
Transport von Material, Arbeitsgeräten und Ölsperren
Transport von Einsatzkräften
Bereitstellung von befähigten Einsatztauchern + Signalmännern
Technische Hilfeleistung am und auf dem Wasser
Sandsacktransport /-verbau in Hochwassergebieten